L1010068-X

Rimowa – legendärer, schicker Reisekoffer

Als ich das erste Mal „leibhaftig“ einen vollgepackten Rimowa-Koffer bewegen durfte, da war ich davon mehr als angetan. Das auf vier Rädern rollende Gepäckstück bewegte sich wie von selbst. So kam es mir zumindest vor. Wahrscheinlich lag es daran, dass die Rollkoffer, die ich früher handhabte, in einem deutlichen Widerstand gegen ihre Standortänderung fast dazu gezwungen werden mussten. Beim Rimowa dagegen lassen sich alle vier Räder spielend leicht um die eigene Achse drehen, der Koffer rollt nahezu wie von selbst und das Beeindruckendste ist: flüsterleise. Mit anderen Rollkoffern ist der Reisende in der Lage, eine ganze Wohnhaussiedlung aus dem Schlaf zu reißen und damit den Zorn der Mitmenschen auf sich zu ziehen – wenn der Mensch zu nachtschlafender Zeit sich auf den Weg in sein Urlaubsdomizil macht.

L1010072-X

Ein klassisches Lifestyle-Produkt für die Reise

Der Name RIMOWA setzt sich ganz lapidar aus den Anfangsbuschstaben des Sohnes des Unternehmensgründers Paul Morszech „Richard Morszech Warenzeichen“ zusammen, der den Namen bei dem Reichspatentamt 1931 schützen ließ. Ziel war die Herstellung von stabilen und leichten Transportbehältnissen für die Reise. Da bot sich Aluminium förmlich an, um aus diesem Werkstoff die gewünschten Koffer herzustellen. Das charakteristische Rillendesign entstand 1950 und diente dazu, dass das doch relativ dünne Aluminiumblech des Koffers durch die gefalzten Strukturen die nötige Stabilität bekam. Eine Inspiration durch das Design des legendären Flugzeuges, der Ju 52, ist nicht von der Hand zu weisen. Auch diese war gänzlich aus Aluminium gefertigt. Dieses untrügliche Wiedererkennungsmerkmal wurde vor potenziellen Nachahmern patentrechtlich geschützt.

L1020516-X

Dieses Etikett bürgt für Qualität auch wenn nicht immer „Made in Germany“ vermerkt ist

Rimowa lässt heute seine Koffer in mehreren Länder fertigen, das Rillendesign, es hat auf allen Erzeugnissen Bestand. Aluminium und Polycarbonat sind die Materialien, aus denen der Kölner Hersteller die Koffer in allen nur erdenklichen Größen fertigen lässt, wobei die Koffer, welche aus Aluminium hergestellt werden, in den letzten Jahren eine deutliche Renaissance erleben. Rimowa war übrigens der erste Reisegepäckhersteller überhaupt, der Polycarbonat als Umhüllung seiner Koffer auf den Markt brachte. Innovation spielt bei den Kölnern eine sehr große Rolle, was sich auch daran erkennen lässt, dass die Innenraumaufteilung äußerst intelligent gelöst wird. Die Verzurrelemente der Spanngurte sind derart einfallsreich geschaffen, dass es eine wahre Freude ist, die Gegenstände sauber und sicher zu fixieren. Wer sich mit anderen Verzurrmöglichkeiten von herkömmlichen Behältnissen einmal abgemüht hat, der weiß wovon hier die Rede ist.

L1020515-X

Haltbar, robust, Rimowa…

Der Käufer legt wieder verstärkt Wert auf die klassischen Materialien – robust, haltbar und nahezu unkaputtbar – wertbeständig soll es sein.

L1010061-X

Klassisch die Raumaufteilung

Manches Mal kann es jedoch vorkommen, dass das gute Stück, in dem der gesamte Hausrat auf Reisen transportiert wird, doch einen Schaden erleidet. Hierzu wird von Rimowa etwas Besonderes offeriert: Ein Reparaturservice. Die Entscheidungsträger haben die Zeichen der Zeit erkannt, dass Gutes bei einem Defekt nicht einfach der Entsorgung zugeführt werden sollte, sondern dass es repariert werden kann. Und dies gibt dem Käufer das Gefühl, dass man sich um ihn als Kunden kümmert und er mit seinem Problem nicht alleine im Regen steht. Ein Billigangebot ist so ein Koffer zwar nicht, aber das investierte Geld zahlt sich aus. Er ist über Jahrzehnte das, was die Firmenphilosophie verkörpert, ein treuer und robuster Gefährte auf allen Reisen durch die Welt, der zudem noch chic ist, einen gewissen Lebensstandard darstellt und der auf guten Geschmack schließen lässt.

L1010063-X

Wertige Herstellung, die ein langes Leben versprechen

Angebotssituation

Der Rimowa-Koffer erfreut sich allergrößter Beliebtheit. Der Käufer kann ihn sich im Internet bestellen oder beim Kofferhändler um die Ecke erwerben.

L1010066-X

Die Rollen sind flüsterleise

Klassik Lust-Profil

Die Rimowa Koffer gehören nicht zu den preiswertesten, aber ich behaupte jetzt einmal ganz einfach: zu den Besten. Stabil, robust, langlebig – das ist in der heutigen Zeit absolut keine Selbstverständlichkeit mehr. Sollte einmal ein Defekt an dem guten Stück auftreten: man kann ihn reparieren lassen. Heute fast schon wieder ein Novum.

Wie sagte mir ein KFZ-Meister vor Jahrzehnten nicht einmal: „Das Teurere ist immer noch das Preiswertere“! Lassen Sie diesen Satz einmal auf sich wirken, und Sie werden feststellen: Das ist wahr. Koffer aus dem Hause Rimowa, sie sind untrüglich ein Lifestyle-Produkt, das seinen Nutzer mit der Aura der Weltläufigkeit, des sicheren Stilgeschmacks und des Geerdeten umweht.

Eine Anschaffung fürs Leben.

L1020507-X

Stabil und sicher, fast wie Fort Knox – im übertragenen Sinne

 

Text & Fotos: Ulrich Bänsch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar
Name*
Email*